Der Tanz „Mate amargo“ (bitterer Mate-Tee) handelt von dem Leben der Landarbeiter im chilenischen Patagonien. Sie singen bei ihrer Arbeit fröhliche Lieder und trinken den ganzen Tag über, ungesüßten Mate-Tee.